Was gibt es neues?

  • Offener Brief: Initiativen zur digitalen Souveränität brauchen eigene Haushaltstitel

    Offener Brief: Initiativen zur digitalen Souveränität brauchen eigene Haushaltstitel

    VITAKO wendet sich in einem gemeinsamen offenen Brief “Initiativen zur digitalen Souveränität brauchen eigene Haushaltstitel” an die Bundestagsfraktionen der Ampel-Koalition, um für eine Kurskorrektur beim Bundeshaushalt zu werben. Gefordert wird insbesondere: Initiativen zur digitalen Souveränität brauchen eigene Haushaltstitel und sind zu verstetigen…

    mehr erfahren
  • Jetzt anmelden: Vitako-Herbstempfang am 20. Oktober 2022

    Jetzt anmelden: Vitako-Herbstempfang am 20. Oktober 2022

    IT-Sicherheit ist Grundvoraussetzung der heutigen digitalen Verwaltung und Gemeinschaftsaufgabe aller beteiligten Akteure.  Besonders betroffen – und verletzlich – sind die Kommunen. Sie bilden einen wichtigen Baustein der gesamtstaatlichen IT-Sicherheitsarchitektur. Was ist zu tun, damit die Kommunen angemessen für die Bedrohungslage aufgestellt sind? Die kommunalen IT-Dienstleister spielen hierbei eine Schlüsselrolle. Sehr herzlich laden wir Sie dazu ein, […]

    mehr erfahren
  • Bundes-CIO Dr. Markus Richter zu Besuch bei VITAKO

    Bundes-CIO Dr. Markus Richter zu Besuch bei VITAKO

    Vergangene Woche besuchten der Staatssekretär und Bundes-CIO Dr. Markus Richter (BMI), Stephan Hauber (Vorstands-Vorsitzender DATABUND e.V.) und Sirko Scheffler (Vorstand OZG & Online-Dienste DATABUND e.V.) die VITAKO Geschäftsstelle für einen angeregten Austausch zum Thema Verwaltungsdigitalisierung. Im Fokus standen die Standardisierung nach XÖV bei der OZG-Umsetzung und die Nachfolgeregelung des OZG.

    mehr erfahren
  • Ralf Resch zu Gast beim eGovernment Podcast

    Ralf Resch zu Gast beim eGovernment Podcast

    Über Rolle, Wert und Nutzen der kommunalen IT-Dienstleister sprechen Ralf Resch von VITAKO und Hanno Kempermann von IW Consult mit Moderator Torsten Frenzel in der aktuellen Folge des eGovernment Podcasts.

    mehr erfahren
  • Neue Kolleginnen in der Vitako-Geschäftsstelle ab 1.7.2022

    Neue Kolleginnen in der Vitako-Geschäftsstelle ab 1.7.2022

    Wir freuen uns sehr, zwei weitere neue Mitarbeiterinnen bei uns in der Vitako Geschäftsstelle begrüßen zu dürfen:

    mehr erfahren
  • Politischer Frühlingsempfang von Vitako

    Politischer Frühlingsempfang von Vitako

    Am 16. Mai fand im Haus der Bundespressekonferenz der diesjährige politische Frühjahrsempfang von Vitako statt. An diesem Abend wurde die „Vitako Impact – Studie 2022 zum Nutzen kommunaler IT“ vorgestellt.

    mehr erfahren
  • Prosoz: Leistungsantrag für ukrainische Geflüchtete online

    Prosoz: Leistungsantrag für ukrainische Geflüchtete online

    Hilfe für die Ukraine ​Das Antragsformular ist über die Webseite https://antrag-uk.prosoz.de  zu erreichen und ist in ukrainischer, russischer und deutscher Sprache abrufbar. Eingesetzt werden kann das Formular bundesweit für die Beantragung der entsprechenden Sozialleistungen am momentanen Aufenthaltsort. Die Lösung ist eine gemeinsame Initiative der Prosoz Herten GmbH, mit deren Fachverfahren ein Großteil der deutschen Sozialämter […]

    mehr erfahren
  • Save the Date – VITAKO-Frühjahrsempfang am 16. Mai 2022

    Save the Date – VITAKO-Frühjahrsempfang am 16. Mai 2022

    Veranstaltung Die Moderation des Abends übernimmt Elvan Korkmaz-Emre, digitalpolitische Expertin und ehemalige Bundestagsabgeordnete. Leitthema der diesjährigen Veranstaltung ist die Impact-Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW). Häufig unbemerkt von der Öffentlichkeit haben digitale Verwaltungsleistungen einen großen positiven Einfluss auf unser alltägliches Leben. Wie groß dieser Einfluss ist und welche Dimensionen er hat, zeigt die Studie, die […]

    mehr erfahren