Handreichungen

Die Vitako-Handreichungen bieten Hilfestellung bei Konzeption und Planung von IT-Projekten oder Fachverfahren und oft auch eine Handlungsanleitung zur Umsetzung derselben. Handreichungen reagieren auf Gesetzesänderungen oder -reformen. Häufig gehen Sie aus der Arbeit der Vitako-Facharbeitsgruppen hervor und sind von ausgewiesenen Experten und Praktikern verfasst, die das Beschriebene selbst bereits geplant und umgesetzt haben.

Adressaten von Handreichungen sind Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in Kommunalverwaltungen, die mit der Umsetzung eines IT-Projekts betraut oder von einer Umsetzung am eigenen Arbeitsplatz betroffen sind.

  • PDF – Download

    Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) hat, unter der Leitung von Hanno Kempermann (Geschäftsführer IW Consult), im Auftrag von Vitako erstmals eine umfassende Impactanalyse erstellt. Digitale Verwaltungsleistungen steigern Leistungskraft und Resilienz des Staates und stärken unser Gemeinwesen. Das ist unstrittig.

    Allerdings: Bisher mangelte es an konkreten Zahlen, wie hoch der Mehrwert für Bürger*innen sowie Unternehmen konkret ist. Die Impact-Studie liefert konkret Zahlen dazu. Digitale Verwaltung spart Geld. Für jeden Euro Wertschöpfung, der bei kommunalen IT-Dienstleistern erwirtschaftet wird, werden 3,29 Euro in der Verwaltung, in Unternehmen und bei Bürger*innen eingespart.

    Weitergehende Informationen finden Sie auch im Methodenblatt zur Impact-Studie.